FANDOM


Administratoren, abgekürzt Admins, sind Mitglieder, die infolge von langer und zuverlässiger Mitarbeit mit Sonderrechten ausgestattet wurden. So steht ihnen die Möglichkeit zu Verfügung, Artikel zu löschen und andere Mitglieder zu sperren.

Obgleich dieser erweiterten Funktionen verfügen sie weder über ein höher gestelltes Entscheidungsrecht, noch sind sie in gemeinschaftlichem Sinne normalen Benutzern übergeordnet. Aufgrund ihrer großen Erfahrung ist es jedoch angebracht, den von ihnen geäußerten Ratschlägen zu folgen und sich ihr Wissen bei offenen Fragen rund um unser Wiki zu Nutze zu machen. Sie müssen während ihrer Zeit als Administrator, die grundsätzlich unbegrenzt ist, einen besonders freundlichen Umgangston in der täglichen Kommunikation mit anderen Mitgliedern aufzeigen, vorbildlich handeln und voraussehend die möglichen Konsequenzen ihrer administrativen Tätigkeit erkennen. Die Ernennung zum Administrator bedeutet daher sowohl eine Vielzahl an zusätzlich Rechten als auch an Pflichten.

Die Entscheidung, wer Administrator wird, liegt einzig bei den Bürokraten. Fremd- und Selbstnominierungen für die Ernennung zum Administrator sind unerwünscht.

Administratoren (Kurzform: Admins) sind die Benutzer, die ein Wiki leiten und als Ansprechpartner für andere Benutzer fungieren. Auf Spezial:Administratoren befindet sich eine Auflistung der Admins eines Wikis.

Gründer bekommen bei der Wiki-Erstellung automatisch Admin- und Bürokraten-Rechte. Wird ein weiterer Admin gebraucht, können Gründer oder andere Bürokraten (Liste) zusätzliche Benutzer zu Admins ernennen. Wenn alle Admins und Bürokraten inaktiv sind, können Admin-Rechte per Adoption beantragt werden.

Rechte

Administratoren-Rechte beinhalten:

Die Benutzung der Rechte wird auf Hilfe:Administratoren-Handbuch erklärt.

Siehe auch

Mehr Hilfe

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.